Holzwintergarten als erweiterten Wohnraum

Natürlicher Rohstoff mit Langlebigkeit und toller Optik!

Holzwintergarten Durch einen Holz-Wintergarten, der aus natürlichen Ressourcen geschaffen wird, erhalten Sie ein warmes und angenehmes Wohnklima. Holz liegt als natürlicher Rohstoffe im Trend und bietet gleichzeitig eine sehr schöner Optik. Ohne Probleme kann ein Holz Wintergarten ein Alter von über 30 Jahren mit richtiger Pflege erreichen. Im Vergleich zu Kunststoff beziehungsweise Aluminium Wintergärten, muss einen Holz Wintergarten regelmäßig einmal pro Jahr behandelt werden, da durch äußere Umwelteinflüsse Holz sehr leicht angreifbar ist.

Beim Kauf von Holz Rahmen sollte die Güteklasse 1 gewählt werden. Damit erreichen Sie eine hohe Qualität und somit auch eine lange Lebensdauer. Heutzutage sind Holzrahmen aus mehreren Schichten geklebt beziehungsweise verleimt zu erhalten. Der Vorteil liegt hier in einer höheren Stabilität, dieses Holz ist rissarm und hat eine sehr hohe Formbeständigkeit. Durch einen regelmäßigen Schutzanstrich wird die Lebensdauer deutlich erhöht. Holz wird dadurch sehr resistent gegenüber äußeren Wettereinflüssen wie zum Beispiel Regen, Schnee, Hitze und Sturm.

Holzwintergarten mit speziellen Anstrichen

Beim ersten Anstrich eines Holzwintergartens ist eine Schutzschicht gegen Pilze und andere Schädlinge zu empfehlen. Danach tragen Sie eine atmungsaktive Dickschichtklausur auf. Auch für den Innenraum sollten Sie eine zusätzliche Schutzlackierung vorsehen. Achten Sie beim Kauf der Schutzfarben darauf, dass diese ökologisch und wasserlöslich sind. Beim Kauf einer Schutzlackierung gegen UV Strahlung, ist es ratsam, wasserlösliche und ökologisch geprüfte Produkte zu kaufen. Je höher der Anteil der Farbpigmente in der Farbe ist, desto besser ist die Holzlasur. In der Regel hat der Hersteller bereits einen ersten Außenanstrich auf dem Holz vorlackiert.


Holzwintergarten

Glasanbau

Glaswintergarten - mehr Sonnenlicht geht nicht!

Durch Treibhauseffekt kostenlos die Wärme im Wohnraum erzeugen

Glaswintergarten Ein Glas Wintergarten wird oft auch als Wohnraumerweiterung genutzt. Der Vorteil ist hier das der Wintergarten ganzjährig genutzt werden kann, da durch Sonneneinstrahlung die notwendige Wärme erzeugt wird. Hierbei können die Seitenwände als auch das komplette Dach komplett aus Glas bestehen. Die Konstruktion des Rahmens kann dabei aus Holz, Kunststoff oder Aluminium hergestellt sein. Im Sommer ist der Glasanbau auch zu nutzen, da sich durch große Schiebetüren und Glasfenster die ganze Konstruktion als Terrasse nutzen lässt. Der Wintergarten zeichnet sich durch viele großflächige Glasscheiben aus, und wird mittlerweile auch als zusätzlicher Wohnraum genutzt. Bei richtiger Ausrichtung kann der Wintergarten den Eindruck erwecken, als wenn man im Freien draußen stehen würde. Hersteller von Wintergärten empfehlen daher den Bau in Richtung Süden auszurichten, um möglichst viel Tageslicht zu erreichen. Die Vielfalt der Modelle und Hersteller ist teilweise sehr unübersichtlich, von daher haben wir Ihnen dieses Portal hier geschaffen um Ihnen einen besseren Überblick zu verschaffen. Planen und vergleichen Sie Ihren neuen Wintergarten sorgfältig, damit es eine gute Investitionen für die Zukunft wird.

Glaswintergarten mit Funktionsgläsern

Fensterglas kann mehr als nur Licht durchlassen. Heutzutage gibt es Funktionsgläser die große Bedeutung haben beim Bau eines Wintergartens. Sie erreichen dadurch eine optimale Wärmedämmung, und eine gleichzeitige Energieeinsparung. Somit ist es auch möglich, an kalten Wintertagen den Wintergarten zu nutzen. Welche Art von Glas sie kaufen können, zeigt Ihnen der g-Wert und (u-)-k-Wert an.

Wintergarten Hersteller in Deutschland

Weinor, Martin, WIGASOL, Solarlux und Co.

Wintergarten-Hersteller Holz, Aluminium oder Kunststoff sind heute die gängigsten Materialien aller Hersteller für die Produktion von einem Wintergarten. Sie haben die Möglichkeit bei den Herstellern zwischen verschiedenen Bauformen als auch farblichen Gestaltung zu wählen. Die Hersteller bieten die Möglichkeit beim Kauf auch die direkte Abwicklung von schriftlichen Genehmigung einzuholen. Die Planung, Beratung und die Erstellung eines individuellen Angebots sind grundsätzlich kostenfrei. Sie können zwischen schlüsselfertigen Angeboten wählen oder aber auch einen Selbstbausatz kaufen, der durch eigene Montage aufgebaut wird. Beim Aufbau eines Wintergartens werden Handwerker benötigt, teilweise auch ein Elektromeister beziehungsweise ein Installateur um die notwendigen Stromanschlüsse und Wasseranschlüsse zu installieren. Beachten Sie im Angebot genau alle Punkte die notwendig sind um ein schlüsselfertiges Projekt zu erhalten, und somit keine weiteren Folgekosten entstehen können.

Wintergärten unterscheiden sich zwischen kalt und warmen Versionen. Dabei ist die Art der Verglasung ausschlaggebend welche Art von Wintergarten man baut. Ein kalter Wintergarten dient zur Überwinterung von Pflanzen, ein warmer Wintergarten wird auch gerne als zusätzlicher Wohnraum genutzt. Wir haben Ihnen hier die bekanntesten Hersteller aufgelistet und die wichtigsten Informationen bereitgestellt.

Wintergarten von Weinor

Seit über 50 Jahren ist das Unternehmen Weinor am Markt tätig. Sie produzieren sehr stark im Bereich von Markisen. Weinor bitet die schlüsselfertige Abwicklung von der Planung bis hin zur Einholung aller Genehmigungen. An zwei Standorten in Deutschland ist dieser Hersteller vertreten. Im Portfolio stehen neben Markisen auch Warmwintergärten und Kaltwintergärten.

Martin Wintergärten

Bei dem Unternehmen Martin erhalten Sie eine hohe Qualität durch exzellente Materialien, eine kostenlose Planung sowie die Garantie der internen Herstellung eines Wintergartens. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Glasarten, Designs, Formgestaltungen und unterschiedlichen Materialien. Im Portfolio vom Unternehmen Martin stehen Terrassenüberdachungen, Vordächer und Wintergärten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf um einen Holzwintergarten zu planen.


Wintergarten groß
Einkaufen Haben Sie alle Punkte vor dem Bau geklärt, so ist es an der Zeit die Materialien einzukaufen. Lieferanten für Bausätze finden Sie online im Internet aber auch vor Ort von regionalen Anbietern. Um einen Wintergartenbausatz zu erwerben, ist es auch ratsam vor Ort bei einem Holzfachhändler ein Angebot einzuholen. Der Vorteil beim Kauf eines Wintergartens durch einen regionalen Anbieter ist, dass bei offenen Fragen einen Experte direkt zur Verfügung steht.

Nichts desto trotz sollten Sie beide Varianten für den Preisvergleich in Betracht ziehen. Zum Bau eines eigenen Wintergartens sollten sie auch weitere Helfer mit einplanen. Oft werden die physischen Kräfte unterschätzt die man benötigt um ein ganzes Garten-Glashaus zu bauen.